Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

RB-Pressekonferenz mit Nagelsmann und Krösche vor öffentlichem Training am Montag

Julian Nagelsmann war schon häufiger Gast bei RB Leipzig. Jetzt ist er Trainer.

Julian Nagelsmann war schon häufiger Gast bei RB Leipzig. Jetzt ist er Trainer.
Copyright: imago/Picture Point LE

Julian Nagelsmann wird sich noch vor dem ersten öffentlichen Training als neuer Coach von RB Leipzig präsentieren. Zusammen mit dem neuen Sportdirektor Markus Krösche und dem Geschäftsführer des sächsischen Fußball-Bundesligisten, Oliver Mintzlaff, wird Nagelsmann am kommenden Montag bei einer Pressekonferenz in Leipzig vorgestellt. Eine Stunde vor der ersten Einheit (10.30 Uhr), die auch für Fans zugänglich sein wird, werden die drei auf dem Podium Platz nehmen. Das teilte RB am Freitag mit.

FC Union mit Protesten und Subotic

Nagelsmann werden zum Start in die Vorbereitung nach dreitägigen medizinischen und leistungsbezogenen Tests aber einige Spieler fehlen, die mit Nationalmannschaften nach dem Ende der Bundesliga-Saison noch im Einsatz waren oder verletzt sind. Bis zum Start der neuen Meisterschaft bleiben dem neuen Coach der Leipziger rund anderthalb Monate.

Am Auftaktspieltag der Bundesliga muss RB beim Aufsteiger und Liganeuling 1. FC Union Berlin antreten. Mit Aktionen in Richtung RB Leipzig ist zu rechnen. Die Ostberliner haben am Freitag einen prominenten Neuzugang präsentieren können: Neven Subotic hat sich Union angeschlossen.

Vier Testspiele bis zum Saisonstart

Bis dahin sind vier Testspiele geplant, das erste bereits am Freitag kommender Woche auf dem Trainingsgelände gegen den FC Zürich. Im Trainingslager in Seefeld absolviert RB am 19. Juli ein weiteres Übungsspiel, der Gegner steht noch nicht fest. Eine Woche später spielt der Champions-League-Teilnehmer in Markranstädt gegen Stade Rennes aus Frankreich, am 3. August kommt Aston Villa in die Red Bull Arena. Bis zur Generalprobe für den Pflichtspielbeginn mit dem Pokalspiel der ersten Runde beim Zweitligaaufsteiger VfL Osnabrück am 11. August sollten Nagelsmann alle Spieler bis auf die verletzten zur Verfügung stehen.

(dpa/msc)

Das könnte Dich auch interessieren