Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Saison startet für RB Leipzig bereits am 26.07.2018

Weil Niko Kovac (re) den Pokal gewann, muss RB Leipzig in die Europa-League-Qualifikation ab Ende Juli.

Weil Niko Kovac (re) den Pokal gewann, muss RB Leipzig in die Europa-League-Qualifikation ab Ende Juli.

Überraschung im DFB-Pokal mit Folgen für RB Leipzig. Der FC Bayern München verpasste am Samstag gegen Eintracht Frankfurt beim 1:3 (0:1) in einem packenden Finale den 19. Titel im DFB-Pokal. Ausgerechnet der Ex-RBLer und Frankfurts Doppeltorschütze Ante Rebic erzielte kurz vor Schluss den entscheidenden Treffer.

Aufgrund des Siegs der Frankfurter beginnt die Saison für RB Leipzig bereits am 26.07.2018. Denn der Sechste der Bundesliga muss nun in der Europa-League-Qualifikation antreten und startet nicht erst ab dem 17.08.2018 mit der ersten Runde im DFB-Pokal in die Saison. Deutschland erhält zwei fixe Plätze in der Europa-League-Gruppenphase, die an den Pokalsieger Frankfurt und an den Fünften der Bundesliga Leverkusen gehen. Hätte Bayern den Pokal gewonnen wäre der zweite Platz neben Leverkusen in der Gruppenphase an den Sechsten der Bundesliga gegangen, weil Bayern als Meister bereits für die Champions Leauge qualifiziert ist.

RB Leipzig macht die Ochsentour durch die Europa-League-Qualifikation

Da Frankfurt den Pokal gewann, bleibt für RB Leipzig nur noch der dritte deutsche Platz in der Europa League. Mit diesem tritt man allerdings nur in der Qualifikation an. Diese beginnt für RB Leipzig am 26.07. in der zweiten Runde. Um in die Gruppenphase der Europa League einzuziehen, muss RB Leipzig drei Qualifikationsrunden überstehen. Diese werden am 26.07./02.08. (zweite Runde), 09.08./16.08. (dritte Runde) und 23.08./30.08. (Playoff) ausgespielt.

Ausgelost wird die dritte Runde der Europa-League-Quali am 19.06.2018. Je nach Ausgang der ersten Runde kann RB Leipzig dann auf eine bunte Mischung an europäischen Teams von Luxemburg bis Georgien treffen.

RB Leipzig muss Vorbereitung auf die Saison umplanen

Durch den frühen Saisonstart für RB Leipzig muss der Verein auch die Vorbereitung neu planen. Ursprünglich sollte der Trainingsstart am 09.07. und das Trainingslager vom 24. Juli bis 4. August im österreichischen Seefeld stattfinden. Aufgrund des ersten Pflichtspiels am 26.07. wird man diese Terminierung noch mal neu überdenken müssen.

Im DFB-Pokalfinale düpierte vor 74 322 Zuschauern der Ex-Leipziger Rebic (11. Minute) den deutschen Fußball-Meister aus München früh das erste Mal. Nach dem Ausgleich durch Robert Lewandowski (53.) sprach vieles für einen Sieg der überlegenen Bayern, bis Rebic erneut zuschlug (82.). Nach seinem ersten Jubel musste die Eintracht lange bangen, ehe nach Rücksprache mit dem erstmals in einem Pokalendspiel eingesetzten Videoassistenten doch noch gejubelt werden konnte. Kurz vor Schluss machte Mijat Gaćinović (90.+6) alles klar.

(mit DPA)

Das könnte Dich auch interessieren