Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prĂŒfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht fĂŒr Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden fĂŒr Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfĂŒgbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur VerfĂŒgung:  ↻ Aktualisieren

Salzburg oder Leipzig? Hauptsache junge Mannschaft!

Echter Fußball-Supermann: Luiz Gustavo kĂ€mpft beim Gastspiel bei Red Bull Salzburg auch gegen RB Leipzig.

Echter Fußball-Supermann: Luiz Gustavo kĂ€mpft beim Gastspiel bei Red Bull Salzburg auch gegen RB Leipzig.

Gestern traf der FC Salzburg, wie sich Red Bull Salzburg in der Europa League nennen muss, auf Olympique Marseille. Dabei war auch Leipzig ein Thema.

Denn der von Wolfsburg nach Marseille gewechselte Luiz Gustavo brachte mal eben die Klubs durcheinander. „Wir wissen, dass Leipzig eine sehr gute und sehr junge Mannschaft hat“, gab er nach der Begegnung bei Sky zu Protokoll. Zuvor hatte Gustavo durch einen Ballverlust in der eigenen HĂ€lfte die 0:1-Niederlage in Salzburg selbst eingeleitet.

Red Bull Salzburg und RB Leipzig mit unterschiedlichen Logos

RB Leipzig und Red Bull Salzburg zu verwechseln, kann schon mal passieren. Sportlich pflegt man einen Àhnlichen Stil und auch optisch war man lange schwer voneinander zu unterscheiden. Vor einem Jahr trug Salzburgs Andreas Ulmer beispielsweise in der Champions-League-Qualifikation in der zweiten Halbzeit ein Trikot von RB Leipzig, ohne dass dies wÀhrend des Spiels jemandem aufgefallen wÀre.

In diesem Sommer beschĂ€ftigte sich die UEFA damit, ob Salzburg und Leipzig zwei voneinander unabhĂ€ngige Vereine sind. In der Folge verĂ€nderte Red Bull Salzburg unter anderem auch sein Trikot und Logo fĂŒr Auftritte in europĂ€ischen Wettbewerben. Im Logo ist entsprechend nur noch ein Bulle zu sehen, wĂ€hrend es in Leipzig weiterhin zwei sind. Ein kleiner, aber feiner Unterschied, der Luiz Gustavo beim Reisen durch Europa offenbar nicht auffiel..