Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Telefonjoker Schneider muss passen Rangnick bei "Wer wird Millionär?"

Jochen Schneider war der Telefonjoker von Ralf Rangnick bei "Wer wird Millionär?"

Jochen Schneider war der Telefonjoker von Ralf Rangnick bei "Wer wird Millionär?"

Der frühere Trainer und Sportdirektor von RB Leipzig Ralf Rangnick hat beim Promispezial der Quizshow "Wer wird Millionär?" teilgenommen und dabei seinen früheren Assistenten im Bereich der sportlichen Leitung als Telefonjoker gebraucht. Jochen Schneider konnte ihm diesmal auch nicht helfen.

Rangnick bei Sprachwissenschaft mit Latein am Ende

Gemeinsam mit der Langstreckenläuferin Sabrina Mockenhaupt hatte sich Rangnick bis zur 500.000-Euro-Frage vorgearbeitet. Die war knifflig: "Womit beschäftigt sich die Sprachwissenschaft", wollte Moderator Günther Jauch wissen, "Lawinenwörter, Echofragen, Gebirgssätze oder Fönaussagen?" Beide Kandidaten konnten die Fragen nicht beantworten, genau so wenig konnte es Schneider. "Mist", brachte er noch als Antwort hervor, nachdem er die Frage hörte, dann war seine Beitrag zu karitativen Rätseln auch schon beendet. Echofragen wäre richtig gewesen, es handelt sich um eine Fragetechnik, die eine vorausgegangene Information zur Bestätigung umformuliert wiederholt.

Bereits beim VfB Stuttgart hatten die beiden gemeinsam gearbeitet, heute ist Schneider Sportvorstand beim FC Schalke 04, wo Rangnick zwei Mal Trainer war.

(RBlive/msc)