Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Trainingsauftakt in München Upamecano erstmals in Bayern-Kluft

Dayot Upamecano will in München seinen ersten großen Titel gewinnen.

Dayot Upamecano will in München seinen ersten großen Titel gewinnen.

Julian Nagelsmann hat beim FC Bayern München die Arbeit auf dem Trainingsrasen aufgenommen. Der 33-Jährige leitete am Mittwoch beim deutschen Fußball-Rekordmeister die erste Einheit einer noch kleinen Mannschaft ohne zahlreiche Stars.

Die Neuzugänge Dayot Upamecano (RB Leipzig) und Omar Richards (FC Reading) waren ebenso wie Torwart-Rückkehrer Sven Ulreich (Hamburger SV) beim Aufgalopp auf dem Vereinsgelände dabei. 16 Feldspieler, darunter auch von Ausleihen zurückgekehrte Profis, und drei Keeper bestritten die erste Einheit der Saisonvorbereitung.

Bayern-Debüt für Ex-Leipziger Assistenten-Trio

Die EM-Teilnehmer um den von Nagelsmann im Amt bestätigten Kapitän Manuel Neuer oder Torjäger Robert Lewandowski haben noch Urlaub und steigen erst im Laufe des Julis ein. Alphonso Davies bereitet sich mit der kanadischen Nationalmannschaft auf den Gold Cup vor. Neben Nagelsmann standen auch seine Assistenten Xaver Zembrod, Dino Toppmöller und Benjamin Glück auf dem Rasen. Alle drei waren von Leipzig mit ihrem Boss nach München gewechselt.

Ein Trainingslager ist in diesem Sommer beim FC Bayern nicht geplant, aber vier Testspiele im Laufe des Monats gegen den 1. FC Köln (17.), Ajax Amsterdam (24.), Borussia Mönchengladbach (28.) und den SSC Neapel (31.). Anfang August steht der DFB-Pokalauftakt beim Oberligisten Bremer SV sowie kurz danach der Bundesliga-Auftakt in Gladbach an. Zur ersten Begegnung mit Nagelsmanns und Upamecanos Ex-Klub RB Leipzig kommt es am 4. Spieltag. (RBlive/dpa/fri)