Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte pr├╝fen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht f├╝r Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden f├╝r Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verf├╝gbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verf├╝gung:  ↻ Aktualisieren

50 Prozent Auslastung RB Leipzig plant mit 20.000 Zuschauern

RB Leipzig plant f├╝r die kommende Saison mit Zuschauern.

RB Leipzig plant f├╝r die kommende Saison mit Zuschauern.

RB Leipzig plant einem Bericht der "Bild" zufolge unter bestimmten Voraussetzungen mit rund 20 000 Zuschauern bei den Heimspielen in der n├Ąchsten Saison. Die Verantwortlichen des deutschen Fu├čball-Vizemeisters w├╝rden mit einer Auslastung der Red Bull Arena von 50 Prozent kalkulieren, hie├č es in dem Bericht bei bild.de, wenn der Inzidenzwert w├Ąhrend der Corona-Pandemie dann weiter unter 50 liegen w├╝rde. Das Hygienekonzept zur Fan-R├╝ckkehr ist seit langem ausgearbeitet und der Verein steht in st├Ąndigem Austausch zum Gesundheitsamt der Stadt Leipzig.

Die Leipziger werden sich am 5. Juli zum Trainingsauftakt versammeln. Neuer Chefcoach ist nach dem Weggang von Julian Nagelsmann zum FC Bayern M├╝nchen der Amerikaner Jesse Marsch, der in Leipzig auch schon als Assistent angestellt war. Die offizielle Saisoner├Âffnung mit Fans ist zun├Ąchst f├╝r den 8. August in der Red Bull Arena geplant. Diese kann sich aufgrund der vom 6. bis 9. August angesetzten ersten Runde im DFB-Pokal aber noch leicht verschieben.

(dpa/RBlive)