Seite neu laden

Mitchell Weiser mit Ausstiegsklausel, aber kein Kandidat bei RB Leipzig?

Mitchell Weiser könnte sich im Sommer RB Leipzig anschließen. Foto: imago

Mitchell Weiser könnte sich im Sommer RB Leipzig anschließen. Foto: imago

Im Moment muss Mitchell Weiser bei Hertha BSC mit einer Muskelverletzung pausieren. Zur kommenden Saison könnte er auch für RB Leipzig auflaufen, wie die Bild erneut zur Diskussion stellt.

Kann Weiser für 11 Millionen wechseln?

Schon in der Vergangenheit wurde RB Leipzig ein Interesse am ehemaligen Münchner nachgesagt, man soll mehrfach wegen des U21-Nationalspielers angeklopft haben. Dank einer Ausstiegsklausel über kolportierte 11 Millionen Euro könnte es im Sommer für die Sachsen nun etwas einfacher werden, sofern man den Spieler von einem Wechsel überzeugen kann.

Update: Wie der Kicker am Dienstag vermeldet, ist Michell Weiser kein Kandidat bei RB Leipzig. Auch wenn Trainer Ralph Hasenhüttl erklärt, dass „wir ein paar Spieler brauchen, die richtig viel Qualität mitbringen, damit wir in der Breite noch besser aufgestellt sind“.

RB Leipzig als nächster Karriereschritt

Bei der Hertha kommt Mitchell Weiser mittlerweile als rechter Verteidiger zum Zug. Der 22-Jährige ist auch für seine offensiven Qualitäten und technische Beschlagenheit bekannt. Damit könnte er im Sommer den Konkurrenzkampf mit Benno Schmitz und dem wiedergenesenen Lukas Klostermann anheizen.

Beim FC Bayern konnte er schon Titel und internationale Erfahrung sammeln, zuvor spielter er in der Jugend beim FC Köln und zwischenzeitlich beim FC Kaiserslautern. Unter Pal Dardai reifte er zur Bundesligastammkraft, womöglich wagt er jetzt den nächsten Schritt.