Seite neu laden
-

Salzburg und RB Leipzig mit neuer Optik in die Champions League

Die UEFA hält Red Bull Salzburg und RB Leipzig für entflochten. Zumindest für entflochten genug, um gleichzeitig an der Champions League teilnehmen und vielleicht sogar gegeneinander antreten zu können. Das hatte man gestern bekanntgegeben.

Salzburg mit neuen Trikots für die Champions League

Auch optisch sollen die beiden Vereine nun unabhängiger voneinander auftreten. Bisher waren die Trikots beider Teams einander sehr ähnlich. In einem Salzburger Champions-League-Spiel war einst Andreas Ulmer in der zweiten Halbzeit sogar mit einem Leipziger Trikot aufgelaufen, ohne dass das während des Spiels aufgefallen wäre.

Das soll künftig nicht mehr der Fall sein. Denn in Salzburg erklärt man, dass die Trikots des Vereins für die internationalen Auftritte überarbeitet wurden. Nächste Woche werde man die entsprechenden Trikots vorstellen.

Trikotveränderungen auch bei RB Leipzig

Auch in Leipzig soll es laut LVZ von heute exklusive Trikots für die Champions League geben. Die Mitteldeutsche Zeitung hatte zuletzt bereits von Veränderungen im Design gesprochen. Dass dies etwas mit der aktuellen UEFA-Entscheidung zu tun habe, bestritt man beim Verein aber. Die Trikots würden mit zwei, drei Jahren Vorlauf geplant.

Wie die neuen Leibchen bei RB Leipzig aussehen, ist noch unbekannt. Zum Trainingsstart Anfang Juli ist mit einer offiziellen Präsentation zu rechnen.


Jetzt die RBLive-App herunterladen: