Seite neu laden
Henrik Ernst wird die U23 von RB Leipzig Richtung Hannover 96 verlassen. Foto: imago

Henrik Ernst wird die U23 von RB Leipzig Richtung Hannover 96 verlassen. Foto: imago

Offiziell: Henrik Ernst zurück zur Reserve von Hannover 96

Seit 2011 war der heute 30-Jährige bei RB Leipzig, kam vor sechs Jahren aus seiner Heimatstadt Hannover zu den Sachsen.

Henrik Ernst bleibt Regionalliga-Reservist

Für die erste Mannschaft spielte er bis 2015 in insgesamt 73 Spielen von Regionalliga bis zur zweiten Bundesliga, wo er zwei Einsätze bekam. Dabei gelangen ihm drei Tore. Für Spielminuten in der Bundesliga hatte es nicht gereicht, denn ab 2015 wurde er in die Reservemannschaft zurückversetzt. Von dort aus geht es jetzt zurück an die Leine. Das bestätigte RB Leipzig nun per Twitter.

https://twitter.com/DieRotenBullen/status/885449812853886976

Hier schnupperte er schon vor seiner Zeit in Leipzig in zwei Spielen Bundesligaluft. Unwahrscheinlich aber, dass er nach deren Aufstieg mit weiteren Chancen rechnen kann. Denn in Hannover schließt er sich der U23 an, die es hier im Gegensatz zu Leipzig auch in der kommenden Spielzeit noch geben wird.

Übersicht über die Spieler aus dem RB-Nachwuchs und ihre Zukunft

Durch die Abmeldung der U23 von RB Leipzig verlieren viele Nachwuchsspieler (und auch die erfahrenen Stützen Benjamin Bellot und Henrik Ernst) ihre Heimat. Einerseits die U23-Spieler selbst. Andererseits die U19-Spieler, die aus diesem Bereich nach der abgelaufenen Saison herauswachsen. Für all diese Spieler werden nun Lösungen und neue Vereine gefunden. Manche Talente hält man weiter über Leihen wie im Fall Diawusie. Zudem ist es wie bei Palacios möglich, dass zumindest noch ein weiterer Nachwuchsspieler in den Profikader integriert wird.

  • Federico Palacios – RB Leipzig (1. Liga)
  • Ermedin Demirovic – Deportivo Alaves (1. Liga – Spanien)
  • Benjamin Bellot – Bröndby IF (1. Liga – Dänemark)
  • Julian Chabot – Sparta Rotterdam (1. Liga – Niederlande)
  • Kamil Wojtkowski – Wisła Krakau (1. Liga – Polen)
  • Ken Gipson – SV Sandhausen (2. Liga)
  • Patrick Strauß – Erzgebirge Aue (2. Liga)
  • Gino Fechner – 1.FC Kaiserslautern (2. Liga)
  • Paul Grauschopf – FC Ingolstadt (2. Liga)
  • Valentino Jovic – SV Sandhausen (2. Liga)
  • Felix Beiersdorf – SC Wiener Neustadt (2. Liga – Österreich) – Leihe
  • Alexander Siebeck – Karlsruher SC (3. Liga)
  • Sören Reddemann – SV Wehen Wiesbaden (3. Liga)
  • Agyemang Diawusie – SV Wehen Wiesbaden (3. Liga) – Leihe
  • Fridolin Wagner – FSV Zwickau (3. Liga)
  • Anthony Barylla – FSV Zwickau (3. Liga)
  • Przemyslaw Placheta – Sonnenhof Großaspach (3.Liga)
  • Timo Mauer – SC Paderborn (3. Liga)
  • Hannes Mietzelfeld – Oberlausitz Neugersdorf (4.Liga)
  • Florian Sowade – Viktoria Köln (4. Liga)
  • Joshua Endres – KFC Uerdingen (4. Liga)
  • Henrik Ernst – Hannover 96 II (4. Liga)
  • Dominic Heine – International Leipzig (5. Liga)
  • Alexander Vogel – unklar
  • Dominik Franke – unklar
  • Robin Boerner – unklar
  • Marcel Becher – unklar
  • Dominik Martinovic – unklar
  • Tom Wallenstein – unklar