Seite neu laden
-

Spieler von RB Leipzig schauen auf WM-Auslosung

Bei RB Leipzig gibt es einige Kandidaten, die nächstes Jahr mit nach Russland zur Weltmeisterschaft fahren könnten. Heute werden in Moskau die Vorrundengruppen ausgelost.

WM-Hoffnungen bei verschiedenen Spielern von RB Leipzig

Dann werden einige RB-Spieler genauer hinschauen. Timo Werner gilt als sicherer Kandidat für das deutsche Nationalteam. Marcel Halstenberg, Diego Demme, Willi Orban (der auch für Polen spielen könnte) oder auch Lukas Klostermann haben mehr oder minder gute Chancen, noch mit auf den WM-Zug aufzuspringen.

Gespannt sind aber nicht nur potenzielle deutsche Nationalspieler. Denn mit Emil Forsberg, Yussuf Poulsen, Bruma und Yvon Mvogo stehen auch Spieler im Kader, deren Teams aus Schweden, Dänemark, Portugal und der Schweiz sich auch qualifiziert haben. Besonders Forsberg spielte eine wesentliche Rolle beim Playoff-Sieg gegen Italien. Auch Dayot Upamecano gilt noch als Kandidat, mit Frankreich zur WM zu fahren.

Timo Werner wünscht sich die Schweiz, Yussuf Poulsen ohne Präferenz

Timo Werner hat mit Blick auf die Auslosung der WM-Gruppen schon mal seine Wunschgegner benannt. So hofft der Stürmer von RB Leipzig auf die Schweiz, den Senegal und Panama. „Ich wünsche mir die Schweiz. Hört sich einfach gut an, so ein Nachbarschaftsduell und es ist ja auch eine gute Mannschaft“, sagte der 21-Jährige am Donnerstag in einem Video auf der RB-Facebookseite und ergänzte: „Panama – es wäre schön, auch mal gegen so ein Land spielen zu dürfen.“

Yussuf Poulsen hat derweil keine besonderen Präferenzen. Sein Team steckt in Lostopf 3, könnte also auf zwei ganz starke Gegner treffen. „Besser eine schwere Gruppe als gar keine“, sieht er es im Interview mit der LVZ (Print) nüchtern. „In der Gruppenphase müssen wir zwei Teams hinter uns lassen. In einer Gruppe mit Brasilien und Spanien wäre das schwer, aber nicht unmöglich.“

Auslosung der WM-Vorrundengruppen ab 16 Uhr

195 Tage vor dem Eröffnungsspiel der Fußball-WM werden am Freitag in Moskau die Vorrundengruppen ausgelost. Titelverteidiger Deutschland ist bei der Zeremonie im Kremlpalast (16.00 Uhr/MEZ/ZDF) im Topf 1 der besten Mannschaften platziert. Gruppenspiele gegen Gastgeber Russland oder Top-Teams wie Brasilien, Argentinien oder Frankreich sind damit ausgeschlossen.

(mit DPA)


Jetzt die RBLive-App herunterladen: