Seite neu laden
-

RB Leipzig an schwedischem Torwarttalent interessiert?

Bei RB Leipzig hat sich Peter Gulacsi als Nummer 1 etabliert. Neuzugang Yvon Mvogo aus der Schweiz sitzt deshalb nur auf der Bank. Dahinter komplettieren Fabio Coltorti und Philipp Köhn das Quartett.

Pontus Dahlberg als weiteres Talent für die Torwarposition bei RB Leipzig?

Mit dem 23-jährigen Mvogo und dem 19-jährigen Köhn ist RB Leipzig auch für die Zukunft ganz gut aufgestellt. Trotzdem berichtet fotbolldirekt.se, dass RB eine Auge auf einen weiteren 18-jährigen Schweden geworfen hat.

Dabei handelt es sich um Pontus Dahlberg von IFK Göteborg. Das Talent spielte letzte Saison noch im Nachwuchsbereich des Vereins und konnte sich in der Anfang November zu Ende gegangenen Spielzeit schon den Stammplatz im Tor der Profimannschaft erkämpfen. In Schweden wird die Saison im Kalenderjahr ausgetragen und dauerte 2017 von April bis November.

Dahlbergs Berater sprechen bereits mit interessierten Vereinen

33 Pflichtspiele bestritt Pontus Dahlberg, der auch schwedischer U21-Nationaltorwart ist, mit Göteborg. Dadurch erhöhte sich das sowieso schon vor der Saison vorhandene Interesse verschiedener europäischer Vereine noch mal deutlich. Schon im März war RB Leipzig neben Vereinen wie dem FC Arsenal oder AFC Sunderland als Interessent gehandelt worden. Damals dachte Dahlberg aber noch nicht an einen Wechsel, weil er in Göteborg perfekte Entwicklungsbedingungen für sich selbst sah.

Nach seiner ersten Saison im Männerbereich habe Dahlbergs Berater schon mit Vertretern des SSC Neapel und dem FC Watford gesprochen. Ob es mit den angeblich ebenfalls interessierten Leipzigern schon Kontakt gab, ist unklar. Rund 4 Millionen Euro soll Pontus Dahlberg bei einem Transfer kosten.


Jetzt die RBLive-App herunterladen: