Seite neu laden
-

Training bei RB Leipzig ohne Trio – Halstenberg zurück auf dem Platz

Am dritten Trainingstag des Jahres fehlten bei RB Leipzig gleich drei Spieler. Dafür kehrte ein anderer wieder zurück. Das Training war für 20 Minuten für die Öffentlichkeit frei zugänglich.

Forsberg, Werner und Bruma fehlen bei RB Leipzig

Nicht mit auf dem Platz standen wie schon am Dienstag Timo Werner und Emil Forsberg. Werner laborierte zu Wochenbeginn an einer Erkältung. Forsberg wird nun schon seit einem Monat von einer Bauchmuskelzerrung außer Gefecht gesetzt.

Auch nicht mit auf dem Trainingsplatz war Bruma. Gründe für dessen Fehlen sind noch nicht bekannt.

Marcel Halstenberg dank Schiene für die Hand wieder im Training

Zurück auf dem Trainingsplatz ist derweil nach seinem Mittelhandbruch Marcel Halstenberg. Schon gestern hatte er individuell trainieren können. Auch heute mischte er mit einer speziellen Schiene an der Hand wieder bei den Kollegen mit.

Duo aus dem Nachwuchs ergänzt Trainingsgruppe

Auch zwei Nachwuchsspieler durften erneut mit den Profis mittrainieren. Wie schon am Dienstag war Kilian Ludewig mit dem Bundesligateam unterwegs. Dazu stieß auch Defensivmann Niclas Stierlin, der vor der Winterpause bei der U19 unter anderem mit einigen Torerfolgen auf sich aufmerksam machte.


Jetzt die RBLive-App herunterladen: