Seite neu laden
-

Marcel Halstenberg mit Glück im Unglück

Marcel Halstenberg hatte mit seiner schweren Verletzung noch Glück im Unglück. Wie die LVZ berichtet, sei außer dem vorderen Kreuzband nichts im Knie in Mitleidenschaft gezogen worden.

Marcel Halstenberg spaziert ohne Krücken zum Spiel von RB Leipzig

Beim Spiel von RB Leipzig gegen den Hamburger SV sei Halstenberg ohne Krücken im Stadion gewesen. „Ich bin selbst überrascht“, zitiert die LVZ den Außenverteidiger, „das Knie ist nicht dick, die Schmerzen halten sich im Rahmen. Es hätte viel schlimmer kommen können.“

Trotzdem wird Marcel Halstenberg lange ausfallen. Eine konservative Behandlung ohne OP kam nicht in Frage. Entsprechend wird der 26-Jährige am Donnerstag von Dr. Heinz-Jürgen Eichhorn operiert. Schon Bernardo und Lukas Klostermann waren zuletzt wegen Knieverletzungen bei ihm in Behandlung bzw. auf dem OP-Tisch.

Jogi Löw in Kontakt mit Marcel Halstenberg

Keine Chance hat Marcel Halstenberg durch den Kreuzbandriss auf die WM in Russland im Sommer. Aufgrund der geringen Auswahl an guten Linksverteidigern in Deutschland hatte der RB-Mann gute Chancen, in das WM-Team berufen zu werden.

Vergessen ist Halstenberg bei der Nationalmannschaft aber nicht. Denn auch Bundestrainer Jogi Löw habe sich laut LVZ nach der Verletzung bei Halstenberg per SMS gemeldet.