Seite neu laden
-

Erstes Training von Ademola Lookman bei RB Leipzig

Zum zweiten Mal in dieser Woche war am Donnerstag eine Trainingseinheit von RB Leipzig öffentlich zugänglich. Dabei durften die Trainingskiebitze auch Neuzugang Ademola Lookman bei der Vorbereitung auf das Spiel bei Borussia Mönchengladbach am Samstag (03.02.2018, 18.30 Uhr) beobachten.

50 Trainingsbesucher empfangen Ademola Lookman zurückhaltend

Lookman war erst am Vorabend als Neuzugang vorgestellt worden. Der 20-Jährige wird bis zum Saisonende vom FC Everton ausgeliehen.

Rund 50 Trainingsbesucher, darunter einige Medienvertreter, wollten sich den ersten, zurückhaltenden Auftritt des Engländers im neuen Trikot nicht entgehen lassen und machten Bilder vom Neuzugang. Anfeuerungen oder Applaus gab es zu seiner Begrüßung allerdings nicht.

Emil Forsberg fehlt weiter beim Training von RB Leipzig

Neben Marcel Halstenberg, der gerade am verletzten Knie operiert wurde, fehlte auch weiterhin Emil Forsberg im Mannschaftstraining. Nach einer kurzen Platzbegehung verschwand der Mittelfeldmann wieder in der Akademie. Der Schwede laboriert an den Folgen einer Bauchmuskelzerrung und fällt noch auf unbestimmte Zeit aus bzw. trainiert individuell.

Abgesehen von diesen beiden Langzeitausfällen konnte Ralph Hasenhüttl auf sein komplettes Personal zugreifen. Damit standen dem Coach insgesamt 18 Feldspieler zur Verfügung.


Jetzt die RBLive-App herunterladen: