Seite neu laden
-

Rückkehrer Khedira kritisiert: „Leipzig hat keinen Spielaufbau gemacht”

Seine Rückkehr nach Leipzig hätte sich Rani Khedira anders vorgestellt. Beim 2:0 (1:0)-Erfolg von RB Leipzig gegen Khediras FC Ausgburg waren die Gäste klar unterlegen. Und das, obwohl sie teils mehr Ballbesitz hatten. Grund für Khedira, die Spielanlage seines Ex-Teams zu kritisieren.

Nach dem Spiel ging Rani Khedira in die Heimkabine, um seinen alten Kollegen zu beglückwünschen. Doch zuvor äußerte sich der Ex-Leipziger auch kritisch bis unterkühlt über sein erstes Gastspiel bei RBL:

Rani Khedira: „Weiß nicht, ob man gegen den kleinen FC Augsburg so spielen muss”

Rani Khedira, war die Niederlage eine Frage der Defensivqualitäten oder auch fehlender Mumm?

Rani Khedira: „Ich glaube, wir sind mutig aufgetreten. Es kommen nicht so viele Mannschaften nach Leipzig, denen es zusteht, den Spielaufbau zu machen. Aber wir wurden dafür nicht belohnt, weil Leipzig meiner Meinung nach überhaupt keinen Spielaufbau gemacht hat, sondern die Bälle nur lang auf Poulsen gespielt hat und auf die zweiten Bälle gehen wollte. Ich weiß nicht, ob man das zu Hause gegen den kleinen FC Augsburg machen muss.”

War die Rückkehr nach Leipzig für Sie speziell?

„Jein. Es war letztlich ein Spiel wie jedes andere, aber in einem schönen Stadion, gegen einen sehr guten Gegner und gegen alte Bekannte. Aber das wars dann auch.”

Wie haben Sie die Schiedsrichterleistung gesehen?

„Gefühlt waren alle Entscheidungen für die Heimmannschaft. Ich glaube, beim Freistoß vor dem 2:0 spielen wir deutlich den Ball. Ich weiß auch nicht, was er da heute gesehen hat.”

Rani Khedira: „Leipzig war den Tick wacher und schneller”

Aber das war nicht maßgeblich ausschlaggebend für die Niederlage, oder?

„Nein, Leipzig ist einfach eine Champions-League-Mannschaft. Im eigenen Stadion haben sie einfach eine unheimliche Qualität.”

Es hat aber auch beim FCA nicht gepasst. Vor dem 1:0 etwa hatte Ihr Team gleich mehrfach die Möglichkeit zu klären.

„Das war unnötig. Der Ball kommt wieder rein und wieder rein und wir verteidigen das dann nicht gut. Da war Leipzig den Tick wacher und schneller.”

Das Gespräch wurde direkt nach dem Spiel in der Mixed Zone aufgezeichnet.


Jetzt die RBLive-App herunterladen: