Seite neu laden
Colin Dagba. (Foto: Imago)

Colin Dagba. (Foto: Imago)

Weiterer PSG-Spieler für RB Leipzig?

Mit Dayot Upamecano, Nordi Mukiele und Ibrahima Konaté stehen bereits drei französische Defensivspieler bei RB Leipzig unter Vertrag. Nun steht ein weiterer Defensivakteur aus Frankreich angeblich auf der Wunschliste des Bundesligisten.

RB Leipzig mit Interesse an Colin Dagba?

Einem Bericht der L’Equipe zufolge hat RB Leipzig Interesse an Colin Dagba. Der 20-Jährige spielt bei Paris Saint-Germain, von wo vor einem Jahr bereits Jean-Kevin Augustin nach Leipzig wechselte.

Bei Dagba handelt es sich um einen Rechtsverteidiger, der Anfang August im Supercup gegen AS Monaco 19-jährig sein Debüt bei den Profis feierte.

Dagba bei PSG nur zweite Wahl

In den ersten beiden Ligaspielen stand er jeweils in der Startelf. Zuletzt wurde Colin Dagba aber von Trainer Thomas Tuchel nicht mehr berücksichtigt. Wenn der PSG-Kader komplett und verletzungsfrei ist, dürfen die Chancen des Außenverteidigers auf regelmäßige Einsatzzeit eher gering sein.

Bis 2020 steht Dagba noch beim französischen Meister unter Vertrag. Dem Bericht zufolge reden PSG und Dagba derzeit über eine Vertragsverlängerung. Ein konkretes Angebot liegt allerdings noch nicht vor. Sollte eine Vertragsverlängerung nicht zustande kommen, könnte der Weg des Defensivspielers zu einem anderen Verein spätestens im Sommer 2019 frei sein.