Seite neu laden

Leistenprobleme: Drei Spiele Pause für Emil Forsberg?

Emil Forsberg hatte schon vor knapp einem Jahr Probleme mit der Leiste. Archivfoto: imago

Emil Forsberg hatte schon vor knapp einem Jahr Probleme mit der Leiste. Archivfoto: imago

Die Länderspielpause endet für RB Leipzig am Samstag um 15.30 Uhr mit der Partie gegen den FC Augsburg. Ralf Rangnick erklärte auf der Pressekonferenz vor dem Spiel, wer nach den Länderspielen zur Verfügung steht.

Emil Forsberg nach Länderspiel mit neuen Problemen

Nach zwei Wochen ohne Spiel und vollzähliges Teamtraining bei RB Leipzig fehlt in der Bundesligapartie am Samstag nur Emil Forsberg. Der laboriert erneut an Leistenproblemen, musste auch bei der schwedischen Nationalmannschaft das zweite Spiel auslassen. „Es ist kein struktureller Schaden“, so Rangnick. Aber natürlich habe es etwas mit der vorherigen Problematik zu tun.

Ralf Rangnick braucht „nachhaltige Rekonvaleszenz“

Denn im letzten Winter fiel Forsberg erst mit einer Bauchmuskelzerrung aus, die sich später als Schambeinentzündung herausstellen sollte. Außerdem verpasste er zuletzt bei RB ein Spiel mit Adduktorenbeschwerden. Droht erneut ein solch langwieriges Szenario? „Es ist nicht abzuschätzen, wie lange es dauert. Wir brauchen eine nachhaltige Rekonvaleszenz. Es geht nicht darum, ihn für ein Spiel fit zu haben“, machte Rangnick klar, dass RB dies um jeden Preis verhindern will. Definitiv wird Forsberg gegen Augsburg ausfallen. Aber „wie es im Moment aussieht, fehlt er auch gegen Celtic und Schalke“, so der RB-Coach.