Seite neu laden

Wolfsburg baggert an RB-Entdeckung Smith Rowe

Einsatz gegen Bayern München: Emile Smith Rowe (Foto: imago/Picture Point LE).

Einsatz gegen Bayern München: Emile Smith Rowe (Foto: imago/Picture Point LE).

Der VfL Wolfsburg ist an einer Leihe von Emile Smith Rowe vom FC Arsenal interessiert. Das berichtet der britische „Independent”. Smith Rowe war in der vergangenen Rückrunde an RB Leipzig ausgeliehen, konnte aber wegen einer hartnäckigen Adduktoren-/Leistenverletzung nur drei Kurzeinsätze mit 26 Minuten Einsatzzeit absolvieren.

Das Blatt schreibt, dass Leipzig nach wie vor interessiert sei, genau wie diverse Premier-League-Klubs. Und auch in der spanischen Eliteliga gebe es Interessenten. Nun habe Wolfsburg die jüngste Anfrage hinterlegt. Gegen den VW-Werksverein hatte Smith Rowe seinen ersten Bundesliga-Kurzeinsatz.

Entscheidung über Zukunft von Smith Rowe in vier Wochen

Derzeit sei Smith Rowe (noch?) verletzt, in vier Wochen soll eine Entscheidung getroffen werden, wohin er für ein Jahr in die Lehre geht, ehe er zum FC Arsenal zurückkehren soll. Derzeit absolviert der 18-Jährige Reha-Einheiten mit dem Betreuerstab des Profiteams der „Gunners”.

Bei RB konnte der Halbstürmer und Flügelflitzer Smith Rowe, der für eine Million Euro ausgeliehen war, in der ersten Jahreshälfte nur wenige Akzente setzen. (RBlive/ukr)