Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Rauchverbot in der Red Bull Arena?
RB-Fans diskutieren mit Fanverband

Rauchverbot in der Arena - ja oder nein?

Rauchverbot in der Arena - ja oder nein?

Ein Post auf Instagram von Red Bull Salzburg l├Âste unter Fans von RB Leipzig eine kleine Diskussion aus. Die ├ľsterreicher hatten beschlossen, das Rauchen in ihrem Stadion ab der kommenden Saison zu verbieten.

Rauchverbot bei RB Leipzig in der Red Bull Arena?

Der Fanverband von RB Leipzig hatte anschlie├čend ├Âffentlich gefragt, ob eine solche Regelung nicht bei RB Leipzig ebenso ├╝berf├Ąllig w├Ąre? In der deutschen Bundesliga gilt ein generelles Rauchverbot nur bei der TSG Hoffenheim, Bayer Leverkusen, dem FC Bayern M├╝nchen und 1. FC K├Âln, nachzulesen bei der Initiative Pro Rauchfrei.

Damit traf er bei den Anh├Ąngern einen Nerv. Auf Twitter ├Ąu├čerten sich einige positiv zu einem solchen ├änderungsvorschlag, da sie sich im Stadion vom Raucher bel├Ąstigt f├╝hlten. Zugleich gab es ebenso zahlreiche Gegenmeinungen, nicht nur von Rauchern.

Mehr R├╝cksicht nehmen statt Verbote

Anstelle von Verboten solle die gegenseitige R├╝cksichtnahme gest├Ąrkt werden, forderten manche, um die Freiheit nicht zu sehr einzuschr├Ąnken. Daraufhin erinnerten andere wiederum daran, dass das Rauchen in Bus, Zug und Flugzeug beispielsweise seit Jahrzehnten verboten und heute kaum mehr vorstellbar ist.

Rauchfreie Sektoren in der Arena

Dabei m├╝sste ein Rauchverbot gar nicht nach dem Prinzip Alles oder Nichts eingef├╝hrt werden. In manchen Stadien wie in Leverkusen ist das Rauchen beispielsweise nur auf den Sitzpl├Ątzen untersagt, nicht aber in den Uml├Ąufen. Und auch RB Leipzig gibt es zwei Bl├Âcke in Sektor C (32, 33 und 38) die rauchfrei sind. Eine generelles Rauchverbot ist nach Informationen von RBlive kein Thema f├╝r eine Debatte dar├╝ber, ob man dem Beispiel aus Salzburg folgen sollte. Der Verein ist mit der aktuellen Regelung zufrieden.

(RBlive/msc/hen)