Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Bosse im Fanblock: Mintzlaff und Wolter vor dem Spiel in Sektor B

Oliver Mintzlaff und Ulrich Wolter gingen beim Spiel gegen Augsburg in den Fanblock.

Oliver Mintzlaff und Ulrich Wolter gingen beim Spiel gegen Augsburg in den Fanblock.
Copyright: Keith Piesnack

RB Leipzigs Geschäftsführer Oliver Mintzlaff und Direktor Ulrich Wolter haben sich vor dem Bundesliga-Spiel zwischen RB Leipzig und dem FC Augsburg unter die Fans gemischt. Das Chef-Duo schaute sich vor der Partie im Fansektor B um, um sich bei den Fans umzuhören.

Das posteten diverse Fans bei Facebook und Twitter.


Die Aktion darf nach dem Zwist zwischen Führungsetage und aktiver Fanszene nach der Kündigung des Fanbeauftragten Timm Merten als symbolischer Akt verstanden werden, um mehr Fannähe zu demonstrieren und das Ohr näher an der Fanszene zu haben. (RBlive/ukr)

Das könnte Dich auch interessieren