Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Bremer Fans fordern „Stadionverbote” gegen RB Leipzig

„Stadionverbote für sogenannte Fußballvereine”: Die Antwort von Werder Bremens Fans auf RB Leipzig

„Stadionverbote für sogenannte Fußballvereine”: Die Antwort von Werder Bremens Fans auf RB Leipzig

Werder Bremens Fans hatten ihre geplante Choreografie wegen des schlechten Wetters und starken Windes kurz vor dem Spiel gegen RB Leipzig abblasen müssen. Einige Protestplakate gegen die Leipziger schafften es hingegen ins Stadion.

Beim Einlaufen der Mannschaften plakatierten die Bremer Anhänger in der Fankurve großflächig: „Stadionverbote für sogenannte Fußballvereine.”

Fans von Werder Bremen: „Bullen mögen wir nur als Steak”

Und auch aus geografischer und kulinarischer Perspektive arbeiteten sich einige Bremer an RB ab. Auf einem Banner legten die Bremer Fans fest: „RB ist kein Ostclub”. Ein anderes verkündete die Botschaft: „Bullen mögen wir nur als Steak”.

Bremer Fans plakatieren gegen RB Leipzig

Bremer Fans plakatieren gegen RB Leipzig

Und auch was die Leidenschaft angeht, vermuten die Bremer in Leipzig nicht viel. „LEIdenschaft Pur? FehlanZeIGe”, texteten die Grün-Weißen-Anhänger.

Generell jedoch blieb die Stimmung im Weser-Stadion wie angekündigt fair.

Bremer Fans plakatieren gegen RB Leipzig

Bremer Fans plakatieren gegen RB Leipzig