Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Choreo gegen Gladbach RB-Fans sind „dem Ruhm auf der Spur” – Trillerprotest im Gästeblock

Titelträume: Choreografie der Fans von RB Leipzig gegen Borussia Mönchengladbach.

Titelträume: Choreografie der Fans von RB Leipzig gegen Borussia Mönchengladbach.

Die Fans von RB Leipzig träumen weiter von etwas „Metallenem”, wie Trainer Julian Nagelsmann anfangs der Saison so schön sagte. Vor dem Bundesliga-Spitzenspiel gegen Borussia Mönchengladbach zeigten die RB-Anhänger im Sektor B Champions-League-Henkelpott, Meisterschale und DFB-Pokal und texteten dazu: „Die Pokale im Visier, dem Ruhm auf der Spur”. Alles unterlegt mit rot-gelbem Hintergrund, was einige Berichterstatter als Hommage an Neuzugang Dani Olmo werteten.

Bereits vor dem Champions-League-Gruppenspiel gegen Benfica Lissabon hatten die RB-Fans einen überdimensionalen Champions-League-Trophäe die Ränge nach oben gezogen, verbunden mit der Überschrift „Champions of Europe 2020”. Die RB-Anhänger wollen also bis ans Gipfelkreuz, um nochmal mit Nagelsmann zu sprechen.

Die Gladbacher Fans protestierten derweil wie angekündigt in den ersten 19 Minuten mit Trillerpfeifen (siehe Foto) und dem Plakat „Keine Akzeptanz für RB”. Das Getriller fiel allerdings weniger laut und konsequent aus, als zu erwarten war.

Triller-Protest im Gladbach-Block.

Triller-Protest im Gladbach-Block.

Auch bei den Ultras des VfL Osnabrück hatte es bereits zum Rückrundenauftakt der 2. Liga Proteste gegen RB Leipzig gegeben. Beim Heimspiel gegen den SV Sandhausen zeigten die VfL-Anhänger diverse Plakate gegen RB, weil Osnabrück in der Vorbereitung auf die Rückrunde ein geheimes Testspiel gegen die Leipziger bestritten hatte.

Geheimes Testspiel, öffentlicher Protest: Osnabrück-Fans gegen RB.

Geheimes Testspiel, öffentlicher Protest: Osnabrück-Fans gegen RB.

(RBLive/ukr)

Das könnte Dich auch interessieren