Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte pr├╝fen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht f├╝r Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden f├╝r Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verf├╝gbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verf├╝gung:  ↻ Aktualisieren

Erneut stornierte Tickets Auch gegen Hertha BSC nur 999 Fans zugelassen

Bei RB Leipzig werden gegen Hertha BSC Berlin wieder nur 999 Fans zugelassen sein.

Bei RB Leipzig werden gegen Hertha BSC Berlin wieder nur 999 Fans zugelassen sein.

Aufgrund der gestiegenen Coronavirus-Infektionen wird die Zuschauerkapazit├Ąt f├╝r das Spiel zwischen RB Leipzig und Hertha BSC in der Fu├čball-Bundesliga erwartungsgem├Ą├č beschr├Ąnkt. Wie der Tabellenf├╝hrer am Donnerstag mitteilte, d├╝rfen am Samstag (15.30 Uhr/Sky) nur 999 Fans ins Leipziger Stadion. Die bereits verkauften 8500 Tickets werden storniert, die neuen Karten unter den bisherigen K├Ąufern verlost.

Laut s├Ąchsischer Corona-Verordnung d├╝rfen ab einem Wert von 20 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohnern binnen sieben Tagen Gro├čveranstaltungen nur noch mit unter 1000 Teilnehmern abgehalten werden. In Leipzig lag der Wert am Donnerstag bei 22,6. RB Leipzig hatte bereits am Dienstag in der Champions League gegen Istanbul Basaksehir nur 999 Zuschauer in die Arena gelassen.

(dpa)