Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

RB erhöht Gästekontingent: 4000 Celtic-Fans marschieren zum Stadion – Polizei prüft Treffpunkt

Weltweit über zehn Millionen Fans: Celtic Glasgow

Weltweit über zehn Millionen Fans: Celtic Glasgow

Die Fans des Celtic FC treffen sich am Donnerstagnachmittag auf dem Leipziger Marktplatz und ziehen dann gemeinsam zum Stadion. Die Leipziger Polizei ist von dem Treffpunkt nicht so angetan. RB Leipzig stellt den Gästen indes aufgrund der hohen Nachfrage mehr Karten zur Verfügung.

Die schottischen Fans sind trinkfest, sanges- und reisefreudig. Das wissen die Leipziger Gastronomen, Stadion- und Kneipenbesucher noch vom Gastspiel der Glasgow Rangers, die beim Testspiel im Januar 2017 (4:0 für RB) mit 6000 bis 8000 Fans anreisten und durch den Leipziger Schnee zum Stadion stapften.


Nun werden am Donnerstag vor dem Europa-League-Gastspiel vom großen Rangers-Rivalen Celtic wieder Tausende schottische Fans durch Leipzig ziehen. 16.45 Uhr wollen sich die Grün-Weißen auf dem Marktplatz treffen. Das kündigte der Klub via Twitter an.

Polizei wäre anderer Treffpunkt für Celtic-Fanmarsch lieber

Der Leipziger Polizei und dem Ordnungsamt, das den Marsch genehmigen muss, wäre es allerdings lieber, wenn sich die Schotten auf dem Richard-Wagner-Platz träfen und von dort aus ihren Marsch begännen. Diesen Vorschlag hatte die Polizei vor zwei Wochen auch nach Glasgow geschickt.

Eine Antwort blieb aus. Nun konferieren Polizei und Ordnungsamt gerade und versuchen, den Startpunkt des Fanmarschs noch zu verlegen oder müssen eine neue Route festlegen. Das sagte Polizei-Sprecher Uwe Voigt auf RBlive-Anfrage. Weiter soll der Zug über die Emil-Fuchs-Straße bis zum Stadion führen.


Update: Wie Celtic auf Anfrage von RBlive mitteilte, werden etwa 4000 Fans der „Bhoys” in Leipzig dabei sein. RB Leipzig bestätigte, dass das Kontingent für Gästetickets auf Anfrage aus Glasgow erhöht wurde. Laut Reglement müssen die Heimvereine dem Auswärtsklub in der Europa League fünf Prozent aller Tickets zur Verfügung stellen. Das sind im Leipziger Stadion über 2100 Plätze. RB erhöhte das Kontingent für die Celtic-Anhänger nun auf annähernd zehn Prozent. Einer stimmungsvollen Kulisse ist das sicher zuträglich. Insgesamt sind aktuell knapp 37.000 Tickets verkauft. (RBlive/uk)