Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Red Aces auf der Suche nach dem perfekten Badeurlaub

Baden die Red Aces und andere Anhänger von RB Leipzig künftig nicht nur in Ingolstadt, sondern in ganz Europa?

Baden die Red Aces und andere Anhänger von RB Leipzig künftig nicht nur in Ingolstadt, sondern in ganz Europa?

Schon mal vorbereiten auf Europa ist bei den Red Aces angesagt. Bzw. bei der Fraktion Red Pride, die als jugendliche Untergruppe der Red Aces gelten. Man solle doch schon „mal im Hinblick auf die nächste Saison eventuell ein paar Urlaubstage freihalten und auch den ein oder anderen Euro zurücklegen“.

RB Leipzig mit hoher Wahrscheinlichkeit nach Europa

Hintergrund ist, dass die Wahrscheinlichkeit nächste Saison in einem europäischen Wettbewerb zu starten, sehr hoch ist. 13 Punkte Vorsprung hat man derzeit auf Platz 7, der der erste Platz ist, mit dem man nicht durch Europa reisen dürfte. Seit Einführung der Dreipunktregel 1995 war zudem noch kein Team am Ende schlechter als Platz 2, das zur Hälfte der Saison mindestens 39 Punkte hatte.

Es spricht also viel für Reisen durch Europa. Und auch wenn man bei der Fraktion Red Pride den Ball flachhalten will, weil es alles „etwas surreal“ sei, will man auch nicht an diesen realistischen Zukunftsaussichten vorbeigehen.

Untergruppe der Red Aces für Badespaß beim Auswärtsspiel

Denn „dieser Appell kommt keinesfalls zu früh, da auch wir wissen, dass Viele ihre Urlaubsplanung schon am Anfang des Jahres bei ihren Vorgesetzten einreichen müssen“. So ein Badeurlaub mit Familie rund um ein Fußballspiel will schließlich geplant sein. „Wieso also nicht noch warten und mit Last-Minute-Schnäppchen den Badespaß mit einem internationalen Auswärtsspiel verbinden?“, schlägt die Untergruppe der Red Aces vor.

Warten wird man wohl müssen, wenn man auf diese Reisevorschläge eingehen will. Denn erstmal muss man abwarten, ob sich RB Leipzig tatsächlich an die Statistik hält und in einen europäischen Wettbewerb einzieht. Dann muss man warten, ob die UEFA grünes Licht gibt. Und schließlich hängt es dann auch von Auslosung und konkretem Wettbewerb ab, wann man wo ein Auswärtsspiel hat.