Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

Weihnachten in der Bundesliga: Teure Türchen bei RB Leipzig

RB Leipzig bietet einiges nur zu Weihnachten an.

RB Leipzig bietet einiges nur zu Weihnachten an. 
Copyright: Symbolbild: imago/sportfotodienst

In jedem Jahr geben die meisten Vereine der Bundesliga neben zahlreichen anderen Merchandise-Artikeln einen Adventskalender heraus. Der von RB Leipzig gehört mit zu den teuersten, wie man beim Lokalkompass herausgefunden hat.

Produkte von RB Leipzig sind vergleichsweise teuer

RB lässt sich diverse Produkte mit dem offiziellen Vereinslogo in Relation zur regionalen Kaufkraft teuer bezahlen. Dazu zählen beispielweise Trikots, Stadiongastronomie oder auch die Tickets. Von den Adventskalendern sind auf 100g Schokolade gerechnet nur die des FC Bayern (8,08 Euro) und von Borussia Dortmund (7,50 Euro) teurer. RB-Fans zahlen hier 7,48 Euro.

RB-Stand auf dem Weihnachtsmarkt am Augustusplatz

Zu Weihnachten gibt es neben dem Adventskalender noch diverse andere Artikel, die man in Leipzig seit Montag auch auf dem Weihnachtsmarkt am Augustusplatz erwerben kann. Der Vorteil: Es lassen sich auch immer mal wieder RB-Spieler dort blicken. Außerdem gibt's online eine Ticketaktion, über die die begehrten Karten für das Heimspiel gegen Borussia Dortmund käuflich sind.

(RBlive)

Das könnte Dich auch interessieren