Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Von Thomas Fritz

Geglücktes Comeback Olympiasiegerin Mittag trifft für RB gegen Turbine Potsdam II

Phoenix Leipzig - RB Leipzig / 30.08.2020 Taucha, 30.08.2020, Fußball, Frauen, Sachsenpokal, Finale , Phoenix Leipzig - RB Leipzig 0:6 0:2 , Im Bild:Tor für Leipzig, Anja Mittag 31, RB Leipzig trifft zum 0:5 , *** Phoenix Leipzig RB Leipzig 30 08 2020 Taucha, 30 08 2020, football, women, Sachsenpokal, final, Phoenix Leipzig RB Leipzig 0 6 0 2 , In the picture goal for Leipzig, Anja Mittag 31, RB Leipzig meets for the 0 5 ,

Anja Mittag hat das Fußballspielen nicht verlernt.

Das war ein Karriereende der kürzeren Art. Stürmerin Anja Mittag hat nur ein halbes Jahr nach ihrem Rücktritt ihr Comeback für RB Leipzig gefeiert. Die 35-Jährige Weltmeisterin, Olympiasiegerin und dreifache Europameisterin - inzwischen als Co-Trainerin aktiv - wurde beim Zweitliga-Gastspiel gegen den Tabellenletzten Turbine Potsdam II in der 75. Minute eingewechselt. Mittag erzielte nur drei Minuten später den 1:1-Ausgleich und vergab in der Schlussphase noch zwei weitere gute Chancen auf den Sieg. Es blieb beim Remis.

RB Leipzigs Trainerin Katja Greulich: "Fühlt sich wie Niederlage an"

„Wir hatten uns mehr vorgenommen, deswegen fühlt sich das Unentschieden etwas wie eine Niederlage an. Die Punkteteilung ist aber gerecht. Wir mussten viel verändern. Die neue ins Team gerückten Spielerinnen haben ihre Sache gut gemacht", sagte Trainerin Katja Greulich laut RB-Homepage nach Spielende. Die RB-Frauen stehen aufgrund des besseren Torverhältnisses vor Bocholt weiter an der Spitze der zweiten Bundesliga Nord.

Greulich musste gegenüber dem 3:5 gegen Bielefeld vergangenes Wochenende auf die Verteidigerinnen Johanna Kaiser (Erkältung), Yvonne Weilharter (Fußverletzung) sowie Stürmerin Natalie Teubner (Knieverletzung) verzichten. Weilharter hatte sich unter der Woche im Training verletzt, Teubner gegen Bielefeld. Beide drohen länger auszufallen.

Spielt Anja Mittag gegen Mönchengladbach?

Für das Trio rückten Anika Metzner, Sara Schaller und Melanie Gerrits ins Team. Schaller (23.),  Marlene Müller (34.) und Louise Ringsing (45.) hätten RB in der ersten Halbzeit in Führung bringen können. Ein Ball von Ringsing konnte Turbine nach der Pause in der letzter Sekunde von der Linie kratzen. Samira Sahraoui erzielte nach 75 Minuten die Führung für Potsdam.

Dann folgte der große Auftritt von Ex-Nationalspielerin Anja Mittag, die sich bei ihrem Karriereende ein Hintertürchen für ein Comeback offen gehalten hatte. Sollte die Personaldücke so dünn wie gegen Turbine bleiben, sind weitere Einsätze in Ausnamefällen nicht ausgeschlossen. Vielleicht schon am Ostersonntag gegen Borussia Mönchengladbach.