Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

RB-Frauen nehmen erste Pokalhürde gegen Cloppenburg

Die RB-Frauen sind mit einem 4:2 gegen Cloppenburg in den DFB-Pokal gestartet.

Die RB-Frauen sind mit einem 4:2 gegen Cloppenburg in den DFB-Pokal gestartet.
Copyright: imago/foto2press

Die Fußballerinnen von RB Leipzig haben das erste DFB-Pokalspiel ihrer Geschichte gewonnen. Beim Pflichtspieldebüt von Rio-Olympiasiegerin Anja Mittag siegte der Drittligist am Sonntag in der ersten Runde 4:2 (2:1) gegen den zweitklassigen BV Cloppenburg.

Nach einem Foul an der 158-malige Nationalspielerin Mittag traf Marie Herrmann (4.) per Elfmeter zur RB-Führung. Cloppenburg kam durch ein Eigentor von Chiara Benedetto (22.) zum Ausgleich, ehe Benedetto (41.) auf der anderen Seite zur erneuten Führung traf. Nach dem Wechsel erhöhten Lisa Reichenbach (54.) und Mittag (61.), ehe Nadine Anstatt (90.) verkürzte.

Unter den 854 Zuschauern befanden sich RB-Trainer Julian Nagelsmann und Vorstandschef Oliver Mintzlaff. (dpa)

Das könnte Dich auch interessieren