Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte pr├╝fen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht f├╝r Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden f├╝r Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verf├╝gbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verf├╝gung:  ↻ Aktualisieren

Angebote abgelehnt Claudinho soll auf RB Leipzig warten

Claudinho k├Ânnte auf einen Transfer zu RB Leipzig schielen.

Claudinho k├Ânnte auf einen Transfer zu RB Leipzig schielen.

RB Leipzig soll Ger├╝chten zufolge Claudinho vom brasilianischen Schwesterklub Red Bull Bragantino auf dem Zettel haben. Laut Goal ist Trainer Julian Nagelsmann von dem offensiven Mittelfeldspieler ├╝berzeugt.

Claudinho will nach Europa, Bragantino 12 Millionen Euro

Damit ein Transfer wom├Âglich im Sommer zustande kommen k├Ânnte, habe Bragantino ein Angebot ├╝ber 10 Millionen Euro aus Saudi Arabien abgelehnt, hei├čt es in den Bericht. Stattdessen wolle der Red-Bull-Klub 12 Millionen Euro und Claudinho lieber Champions League spielen. Oliver Mintzlaff hatte zuletzt erkl├Ąrt, im Sommer neue Spieler nur zu holen, wenn aktuelle RB Leipzig verlassen. 

(RBlive/msc)