Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Für 15 Millionen Euro Ablöse Hwang-Transfer wird konkreter 

Auf dem Weg nach Leipzig: Hee-Chan Hwang.

Auf dem Weg nach Leipzig: Hee-Chan Hwang.

Angeblich hat Hee-Chan Hwang bereits bei RB Leipzig unterschrieben. Das berichtet TV-Sender Sky. Demnach verpflichte RB den Südkoreaner für 15 Millionen Euro Ablöse von Red Bull Salzburg. Die Summe könne inklusive Boni auf 18 Millionen Euro anwachsen.

Laut MZ-/RBlive-Informationen ist der Deal hingegen noch nicht fix. In dieser Woche soll der Transfer nicht mehr über die Bühne gehen beziehungsweise verkündet werden.

Am gestrigen Montag hatte ein öffentlich-rechtlicher koreanischer Sender bereits vermeldet, dass sich Hwang für Leipzig entschieden habe und gegen Angebote aus der Premier League:

Hwang ist neben Milot Rashica der Topkandidat, um Timo Werner bei Rasenballsport zu ersetzen. Laut der italienischen Zeitung Tuttosport soll Rashica im Falle eines Abstiegs von Relegations-Teilnehmer Werder Bremen 15 Millionen Euro plus 2,5 Millionen Ablöse kosten. Hält Werder die Klasse stiegen die Forderungen auf 25 Millionen Euro. Auch die SSC Neapel soll interessiert sein. (RBlive/ukr)