Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Ibrahima Konaté RB will mit Abwehr-Juwel vorzeitig verlängern

Ibrahima Konaté in zivil als Zuschauer beim RB-Heimspiel gegen Werder Bremen.

Ibrahima Konaté in zivil als Zuschauer beim RB-Heimspiel gegen Werder Bremen.

RB Leipzig will Ibrahima Konaté offenbar langfristig halten. Wie "Sky" berichtet, plant der Bundesliga-Herbstmeister den ohnehin noch bis 2023 laufenden Vertrag des Franzosen zu verlängern.

Konaté ist französischer U21-Nationalspieler und inzwischen gestandener Bundesliga-Profi, was das Interesse vieler Top-Klubs auf sich zog - Manchester United galt als Kandidat. Allerdings musste der Verteidiger nach einer Verletzung zuletzt sieben Monate pausieren. Laut Sky sei das Wechsel-Thema dadurch deutlich abgekühlt.

Verlängert Konaté bei RB Leipzig? Gespräche stehen an

Bereits im März hätte es Gespräche zwischen RB-Sportdirektor Markus Krösche und den Beratern Konatés geben soll, diese fielen aber wegen der Corona-Pandemie aus. Jetzt sollen sie bald nachgeholt werden.

Und auch sportlich gibt es gute Nachrichten vom Franzosen: Konaté stand beim 1:1 von RB gegen den SC Freiburg zumindest wieder im Kader und könnte bald sein Comeback auf dem Rasen geben. (RBlive)