Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Nagelsmann-Ablöse RB Leipzig winkt satte Nachzahlung vom FC Bayern

Hat Julian Nagelsmann beim FC Bayern Erfolg, verdient auch RB Leipzig mit.

Hat Julian Nagelsmann beim FC Bayern Erfolg, verdient auch RB Leipzig mit.

Im Sommer wechselte Julian Nagelsmann bekanntlich von RB Leipzig zum FC Bayern München. Angesichts seiner erfolgreichen Rückkehr am Samstag mit dem Rekordmeister an seine alte Arbeitsstelle in Leipzig - Bayern gewann souverän mit 4:1 -, beschäftigte sich der "kicker" noch einmal mit den Modalitäten des Wechsels.

Laut Bericht des Fachmagazins könnte RB weit mehr als die Basisablöse von 15 Millionen Ablöse für seinen Coach einstreichen: 25 Millionen sollen es sein, wenn die Münchner in den kommenden fünf Jahren mindestens zwei Mal das nationale Double aus Meisterschaft und Pokalsieg holen. Dann sollen entsprechende Bonuszahlungen im Vertrag fällig werden.

Angebot vom FC Bayern: Julian Nagelsmann wollte RB Leipzig unbedingt verlassen

Dass Leipzig seinen Trainer an den großen Titelrivalen verlor, so berichtet es zumindest der "kicker", hatte vorrangig mit Nagelsmann selbst zu tun. Dieser soll derart massiv auf einen Wechsel gedrängt haben, dass RB "um das Betriebsklima" fürchtete und dem Rekordtransfer zustimmte.

Neben Nagelsmann waren im Sommer auch noch dessen Trainerstab sowie die RB-Stars Dayot Upamecano und Marcel Sabitzer aus Leipzig zum Rekordmeister nach München gewechselt. (RBlive)