Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

RB Leipzig sucht neuen Linksverteidiger

RB Leipzig sucht einen Ersatz für Marcel Halstenberg.

RB Leipzig sucht einen Ersatz für Marcel Halstenberg.
Copyright: GEPA Pictures

Die Diagnose Kreuzbandriss bei Marcel Halstenberg war für RB Leipzig ein Schock. Nun sucht der Verein einen neuen Linksverteidiger.

Denn derzeit hat man nur 18 Feldspieler zur Verfügung. Nur Bernardo steht als Linksverteidiger zur Verfügung. Interne Alternativen wie Lukas Klostermann, der bei Olympia 2016 als Linksverteidiger spielte, haben keinen linken Fuß.

Anthony Jung als Rückkehrer zu RB Leipzig?

Deswegen sucht RB Leipzig nach der Halstenberg-Verletzung nach einem Neuzugang, wie BILD berichtet. Dabei gibt es für den Klub verschiedene Optionen.

Eine mögliche Variante sei, dass man Anthony Jung zurück nach Leipzig holt. Der ist aktuell zu Bröndby IF verliehen und könnte gegen eine Entschädigung zurückgeholt werden. Jung war in der zweiten und dritten Liga bei RB lange als Linksverteidiger gesetzt und erzielte in der dritten Liga unter anderem ein für den Aufstieg in die zweite Liga mitentscheidendes 1:0 gegen Darmstadt.

Augustinsson und Günter zu teuer für RB Leipzig?

Nach der Verpflichtung von Marcel Halstenberg im Sommer 2015 rutsche Jung aber immer weiter in die zweite Reihe und wurde noch vor der ersten Bundesliga-Saison zum FC Ingolstadt verliehen. Nun spielt er in Dänemark unter seinem RB-Ex-Coach Alexander Zorniger.

Neben Anthony Jung gebe es auch noch andere Möglichkeiten. So könnte sich RB Leipzig für Bundesliga-Spieler wie Ludwig Augustinsson (Bremen) und Christian Günter (Freiburg) interessieren. Allerdings wären solche Transfers extrem teuer und die Frage, ob die betreffenden Vereine überhaupt bereit wären, diese Spieler abzugeben.

Leiht RB Leipzig ein Talent vom VfL Wolfsburg?

Möglichkeit Nummer 3 wäre, die Lücke, die Halstenberg hinterlässt, durch die Leihe eines jungen Spielers zu füllen. Dafür bringt BILD Gian-Luca Itter vom VfL Wolfsburg ins Spiel. Am 19-Jährigen und seinem Zwillingsbruder David hatte RB Gerüchten zufolge schon Ende 2016 mal Interesse.

Gian-Luca Itter feierte in dieser Saison beim 2:2 des VfL Wolfsburg bei Bayern München im ersten Spiel unter Martin Schmidt sein Debüt in der Bundesliga und konnte dort gegen herausragende Gegenspieler überzeugen. Insgesamt viermal kam er bisher in dieser Spielzeit zum Einsatz.

Das könnte Dich auch interessieren