Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Trainer-Kandidat beim FC Barcelona Xavi will Dani Olmo verpflichten

Dani Olmo (l.) versucht Mark Uth (1. FC K├Âln) den Ball abzunehmen.

Dani Olmo (l.) versucht Mark Uth (1. FC K├Âln) den Ball abzunehmen.

Was wird blo├č aus dem gro├čen FC Barcelona? F├╝r den strauchelnden Renommierklub ist ein Sieg bei Dynamo Kiew Pflicht, um in der Gruppe mit Bayern M├╝nchen das Achtelfinale zu erreichen. Noch wichtiger aber ist die Trainerfrage bei den Katalanen. Es wird erwartet, dass nach dem Spiel eine Delegation nach Katar reist, um bei Al Sadd ├╝ber die Freigabe von Wunschkandidat und Klubidol Xavi zu verhandeln. Xavi, den sich die Fans sehnlichst als Nachfolger von Ronald Koeman w├╝nschen, selber bastelt gedanklich angeblich bereits an seiner Mannschaft der Zukunft.

Kann sich FC Barcelona Transfer von Dani Olmo (RB Leipzig) leisten?

Nach einem Bericht von El Nacional w├╝nscht sich der 41-J├Ąhrige f├╝r den Fall der F├Ąlle unter anderem eine Verpflichtung von St├╝rmerstar Erling Haaland (Borussia Dortmund), Paul Pogba (Manchester United), Dani Olmo (RB Leipzig) und Jules Kounde (FC Sevilla). Olmo wird schon seit Monaten mit einem Wechsel zu seinem Ausbildungsverein in Verbindung gebracht. Im Sommer soll der Transfer f├╝r den spanischen Nationalspieler nur knapp gescheitert sein.

Wie Barca die W├╝nsche angesichts der gigantischen Schulden (1,35 Milliarden Euro) finanzieren soll, steht allerdings in den Sternen. Zumal ja das Aus in der Champions League droht. (RBlive/dpa/fri)