RB Leipzig

RB Leipzig: Dani Olmo feiert gegen Eintracht Frankfurt Comeback - Wie lange kann er gegen Paris Saint-Germain spielen?

Von (RBlive/fri) 31.10.2021, 15:10
Dani Olmo (r.) bei seinem Comeback für RB Leipzig gegen Eintracht Frankfurt.
Dani Olmo (r.) bei seinem Comeback für RB Leipzig gegen Eintracht Frankfurt. imago images/Picture Point LE

Bei enttäuschenden 1:1 von RB Leipzig gegen Eintracht Frankfurt gab es zumindest einen kleinen Lichtblick: Mittelfeld-Stratege Dani Olmo  feierte in der Schlussphase nach seinem Muskelfaserriss Mitte September sein Comeback. Jesse Marsch schickte den jungen Spanier (4 Saisonspiele/1 Vorlage) beim Stand von 1:0 für RB in der 89. Minute anstelle von Christopher Nkunku auf den Rasen. 

Olmo musste kurz darauf mit ansehen, wie Frankfurts Brasilianer Tuta in der 94. Minute mit der letzten Aktion den Ausgleich für die Hessen köpfte. Am Mittwoch, wenn RB in der Champions League Paris Saint-Germain empfängt, dürfte der 23-Jährige noch kein Kandidat für die Startelf sein. "Er ist noch nicht bereit für einen Einsatz von Beginn an, ist noch nicht topfit, aber er kann für 15, 20, 25 Minuten einen Effekt aufs Spiel haben”, sagte Trainer Jesse Marsch vor dem Frankfurt-Spiel. Maximal eine Halbzeit gegen PSG - mehr wird für den heiß begehrten spanischen Nationalspieler vermutlich noch nicht möglich sein.