Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Kapitänsbinde als Signal? VfL Wolfsburg kämpft um RB-Transferziel Maxence Lacroix

Maxence Lacroix trägt beim VfL Wolfsburg die Kapitänsbinde, obwohl er den Klub gerne verlassen würde.

Maxence Lacroix trägt beim VfL Wolfsburg die Kapitänsbinde, obwohl er den Klub gerne verlassen würde.

Die Ausgangslage ist bekannt: RB Leipzig würde gerne Maxence Lacroix vom VfL Wolfsburg verpflichten, der Spieler gerne nach Leipzig wechseln. Doch zieht sich der Transfer weiter hin, weil die "Wölfe" nach wie vor um ihren Shootingstar der vergangenen Saison kämpfen.

Im Testspiel gegen Aue am Dienstag machte der neue Trainer Mark van Bommel den 21-Jährigen überraschend zum Kapitän - ein klares Zeichen, dass der Innenverteidiger in der Teamhierarchie des Champions-League-Teilnehmers aus Niedersachsen aufgestiegen ist.

Holt RB Leipzig Nico Schlotterbeck anstatt Maxence Lacroix?

„Es ist ein Stück weit sicher eine Wertschätzung“, sagte VfL-Geschäftsführer Jörg Schmadtke dem "kicker" über die Geste des Trainers. Aber ändert das etwas am Transferwunsch des Verteidigers? Lacroix selbst, so heißt es im Bericht des Fachmagazins, möchte sich aktuell nicht zu seiner Situation äußern.

Die ersten beiden Leipziger Angebote hatte Wolfsburg abgelehnt, das "Schmerzensgeld" von etwas 20 Millionen Euro für den Spieler war (noch) zu wenig. Allerdings ist Lacroix offenbar nicht der einzige Kandidat für die RB-Innenverteidigung: Am Mittwoch tauchte auch ein Gerücht über Freiburgs Nico Schlotterbeck auf. Der U21-Europameister wäre die günstigere Alternative zum wechselwilligen Maxence Lacroix.