Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Wechsel von Benno Schmitz vor dem Abschluss – „Wunschkandidat“ Amadou Haidara

Ein seltenes Bild: Benno Schmitz für RB Leipzig auf dem Feld. Künftig könnte er beim 1.FC Köln mehr Einsatzzeit bekommen.

Ein seltenes Bild: Benno Schmitz für RB Leipzig auf dem Feld. Künftig könnte er beim 1.FC Köln mehr Einsatzzeit bekommen.

Über einen Wechsel von Benno Schmitz zum 1. FC Köln wird bereits seit längerem spekuliert. Der 23-Jährige kam diese Saison bei RB Leipzig kaum noch zum Einsatz und braucht einen Neuanfang.

Benno Schmitz unmittelbar vor Wechsel zum 1. FC Köln – Jannes Horn im Gegenzug zu RB Leipzig?

Wie Kicker (Print) und LVZ (Print) unisono berichten, steht der Wechsel von Benno Schmitz zum künftigen Zweitligisten nun unmittelbar bevor. In Köln ist Schmitz als Nummer 1 auf der Position des Rechtsverteidigers vorgesehen.

Im Gegenzug könnte weiterhin Jannes Horn von Köln nach Leipzig wechseln. Laut Kicker (Print) befindet sich RB Leipzig weiter in Gesprächen mit dem Linksverteidiger. Allerdings lasse „die unsichere Lage bei den Sachsen aktuell wenig Konkretes zu“.

Innerfamiliäre Wechsel von Amadou Haidara und Tyler Adams?

Weiter sehr interessiert ist RB Leipzig laut Kicker (Print) an Amadou Haidara. Der sei nach dem Abgang von Naby Keita Richtung Liverpool der „Wunschkandidat“ bei RB Leipzig. Die Salzburger Nachrichten fügen hinzu, dass sie zu 100% davon ausgehen, dass Haidara Red Bull Salzburg in diesem Sommer verlassen wird.

Ganz so sicher ist die Sache mit einem Wechsel im Sommer bei Tyler Adams von den New York Red Bulls nicht. Hier wurde über das Wochenende auf Grundlage von US-Medienberichten über einen Wechsel nach Leipzig berichtet. Der Kicker (Print) geht davon aus, dass der „Wechsel praktisch beschlossene Sache“ ist, glaubt allerdings auch, dass er möglicherweise erst nach dem Saisonende in den USA, also in der Winterpause nach Leipzig wechselt.

Marius Wolf von Champions-League-Klubs umworben?

Genannt wurde zuletzt auch immer wieder Frankfurts Marius Wolf als möglicher Neuzugang bei RB Leipzig. Aber auch Dortmund und Hoffenheim sollen Interesse am 22-Jährigen Offensivspieler haben. Der BVB und die TSG verfügen mit der Champions League zudem auch über gute Argumente. Auch der aktuelle Wolf-Klub Frankfurt hat mit der Europa-League-Gruppenphase eine geklärte sportliche Zukunft zu bieten.

Alle Transfergerüchte rund um RB Leipzig hat RBlive in einer Übersicht gesammelt.