Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

Erschwerte Anreise zum Testspiel RB Leipzig gegen Stoke City

Beschilderung der Parkplätze rund um das Stadion.

Beschilderung der Parkplätze rund um das Stadion.
Copyright: GEPA

Am Samstag, den 3. August um 16.45 Uhr testet RB Leipzig gegen Stoke City ein letztes Mal, ehe eine Woche später der Auftakt im DFB-Pokal ansteht. Aufgrund von Bauarbeiten stehen dabei keine Parkplätze in Stadionnähe zur Verfügung.

Über 15.000 Karten für Testspiel gegen Stoke City verkauft

RB Leipzig informierte via Twitter, dass Zuschauer am besten bei öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen sollten. Denn die Parkplätze, die ansonsten über die Straße „Am Sportforum“ zu erreichen sind, können nicht genutzt werden. Die Stadt Leipzig erneuert dort präventiv die Fahrbahn, wie die Leipziger Volkszeitung berichtet. Denn die Dreifachbelastung durch Champions League und Pokal wird auch der Infrastruktur um das Stadion vermehrt zusetzen. Durch das hohe Verkehrsaufkommen rund um die Spiele von RB Leipzig und Konzerte in der Arena passieren durchschnittlich 18.900 Fahrzeuge den Asphalt vor den Stadiontoren.

https://twitter.com/DieRotenBullen/status/892425284707856384

Das könnte Dich auch interessieren