Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

„In schwierigen Zeiten bewährt” Bei RB läuft weiter Ur-Krostitzer aus dem Hahn

GER 1 FBL DFB Pokal 2 Runde RasenBallsport Leipzig vs FC Bayern München 25 10 17 Leipzig Red

GER 1 FBL DFB Pokal 2 Runde RasenBallsport Leipzig vs FC Bayern München 25 10 17 Leipzig Red

Bei RB Leipzig wird weiter Bier der lokalen Marke Ur-Krostitzer ausgeschenkt. Bundesligist und Brauerei verlängerten den Vertrag um vier weitere Jahre bis 2025.

Mintzlaff: „Produkte der Region mit RB Leipzig verbinden”

„Uns ist es seit jeher wichtig, die Unternehmen und Produkte der Region mit RB Leipzig zu verbinden. Es ist ein besonderes Miteinander, das sich vor allem auch in diesen wirtschaftlich schwierigen Zeiten sehr bewährt und deshalb sind wir sehr glücklich, dass auch bis 2025 bei uns Ur-Krostitzer gezapft wird“, sagte Klubchef Oliver Mintzlaff.

Brauereichef Wolfgang Welter teilte mit: „Seit 2010 sind wir der Bierpartner von RB Leipzig und haben den Weg von der Regionalliga bis in die 1. Bundesliga begleitet. Die Pandemie hat uns alle vor neue Herausforderungen gestellt und einmal mehr gezeigt, dass sich Partnerschaft nicht nur über Geld definiert. Zusammenhalt und Solidarität waren gefragt.”

Das Krostitzer Pils, von Auswärtigen gern mit Köstritzer verwechselt, wird 15 Kilometer nördlich vor den Stadttoren Leipzig gebraut. Die Marke gehört zur Radeberger Gruppe, die wiederum zur Oetker-Gruppe gehört. (RBlive/ukr)