Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

Nach erfolgreichem Test: Mehr Platz für Räder an der Red Bull Arena

Die Red Bull Arena in Leipzig.

Die Red Bull Arena in Leipzig.
Copyright: imago/Steffen Schellhorn

Auch beim Heimspiel von RB Leipzig gegen den FC Köln (Samstag, 23. November ab 18.30 Uhr) wird es wieder 300 bewachte Fahrradstellplätze geben, an denen Fußballfans ihr Fahrrad sicher parken können.

RB Leipzig will für Radfahrer attraktiver werden

Wie die Leipziger Volkszeitung berichtet, soll das Angebot, das beim Heimsieg gegen Mainz 05 Premiere feierte, künftig sogar noch ausgebaut werden. Zwischenzeitlich auf 1.000, langfristig auf 1.500 der Stellplätze will RB Leipzig laut Vorstandsmitglied Ulrich Wolter kommen. Schon im April 2017 hatte der ADFC gefordert, der Situation abzuhelfen. Denn das damalige Verkehrskonzept rechnete schon mit rund 5.000 Besuchern, die mit dem eigenen Rad zu den Spielen anreisen.

(RBlive)

Das könnte Dich auch interessieren