RB Leipzig gegen Union Berlin im DFB-Pokal

Das Spiel im TV, Free-TV, Radio und Livestream

Von (RBlive/dpa) Aktualisiert: 20.04.2022, 18:00
Dominik Szoboszlai beim letzten Aufeinandertreffen mit Union Berlin am 14. Spieltag.
Dominik Szoboszlai beim letzten Aufeinandertreffen mit Union Berlin am 14. Spieltag. IMAGO / Picture Point

RB Leipzig will in sein drittes DFB-Pokalfinale, der 1. FC Union Berlin strebt den zweiten Einzug in das Endspiel an. Wer am 21. Mai im Berliner Olympiastadion Gegner des SC Freiburg wird, entscheidet sich am Mittwochabend (20.45 Uhr/ARD und Sky) in Leipzig.

Die Partie ist mit 47.069 Besuchern ausverkauft. Darunter dürften sich rund 8.000 Union-Fans befinden. Sie hoffen, dass ihr Team nach 2001 wieder ins Endspiel kommt, damals gab es ein 0:2 gegen den FC Schalke 04. RB verlor im Finale 2019 0:3 gegen den FC Bayern und im vorigen Jahr 1:4 gegen Borussia Dortmund.

Hier erfahren Sie, wo Sie die Begegnung zwischen RB Leipzig und dem FC Union Berlin im Fernsehen, Radio und Livestream live verfolgen können.

RB Leipzig gegen Union Berlin im TV (Sky Sport 1) und im Free-TV in der ARD

Die Partie im DFB-Pokal wird exklusiv von auf Sky Sport 2 HD gezeigt. Kommentieren wird das Spiel Wolff-Christoph Fuss. Anstoß der Partie ist um 20.45 Uhr.

Zusätzlich wird die ARD das Spiel live im Free-TV übertragen. Alexander Bommes ist ab 20.15 Uhr für die Moderation zuständig. Neben Experte Bastian Schweinsteiger kommentiert Eik Galley die Partie in der Red Bull Arena.

RB Leipzig gegen Union Berlin im Livestream (Sky Ticket, Sky Go)

Sky Sport bietet die Pokalspiele auch online als Livestream. Mit Sky Ticket können sich Fans einen Zugang zum Online-Angebot des Senders sichern. Außerdem läuft das Spiel bei Sky Go.

RB Leipzig gegen Union Berlin im kostenlosen Livestream (ARD)

In der ARD kann das Spiel über die Mediathek auch im Livestream verfolgt werden - kostenlos.

RB Leipzig gegen Union Berlin im Radio

Alle Partien von RB Leipzig überträgt das Vereinsradio bullenfunk.fm. In der Konferenz beziehungsweise in Auszügen wird der DFB-Pokal auch im öffentlich-rechtlichen Rundfunk übertragen, zum Beispiel bei MDR Aktuell und im RBB.

* Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere mit (*) gekennzeichneten Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf eine Provision vom betreffenden Online-Shop, mit deren Hilfe wir Ihnen weiterhin unseren unabhängigen Journalismus anbieten können.