Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Silva in Leipzig angekommen Orban, Gulacsi und Brobbey zurück im Training

Königstransfer von RB Leipzig: André Silva.

Königstransfer von RB Leipzig: André Silva.

Star-Neuzugang André Silva (für 23 Millionen Euro von Eintracht Frankfurt) ist in Leipzig angekommen, schaute sich am Dienstag die Akademie an, lernte seine neuen Kollegen und Trainer Jesse Marsch kennen und begab sich auf Wohnungssuche. Doch noch war von dem Portugiesen noch nichts zu sehen. Am Donnerstag soll er nach Leistungstest zum ersten Mal mittrainieren, am Freitag vorgestellt werden.

Auf dem Trainingsplatz übten derweil 25 Spieler plus Torhüter, darunter 15 Profis. Nach und nach sind immer mehr Akteure aus dem A-Kader dabei. Peter Gulacsi und Willi Orban waren als erste EM-Teilnehmer wieder zugegen, Orban wurde mit langgezogenen „Williiee”-Rufen und Applaus von den etwa 70 Fans zurück in Leipzig begrüßt. Der Abwehrchef war bei der intensiven Einheit mit vielen Pressingelementen sofort wieder engagiert und topfit dabei.

Brobbey trainiert erstmals mit dem Team

Erstmals trainierte auch Brian Brobbey mit, wenn auch nur für etwa eine halbe Stunde als neutraler Akteur bei einer Spielform. Danach übte er mit Reha-Trainer Kai Kraft individuell.

Einen guten Eindruck hinterließen unter anderem die Youngster Lazar Samardzic, der wieder traf, und Toptalent Sidney Raebiger.

Die Einheit begann übrigens gut 45 Minuten später, weil es vor dem Training eine lange Videositzung gab, in der das Testspiel analysiert wurde.

(RBlive/ukr)