Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Auch Upamecano und Laimer verletzt: RB Leipzig improvisiert ohne Sieben

Dayot Upamecano und Konrad Laimer hier noch im Training bei RB Leipzig.

Dayot Upamecano und Konrad Laimer hier noch im Training bei RB Leipzig.

Nach den Verletzungen von Dayot Upamecano und Konrad Laimer beim Training am Montag fallen die beiden Verteidiger nun definitiv gegen BK Häcken aus, wie RB Leipzig bekannt gab.

RB Leipzig mit Rumpfkader in die Euro-League-Quali

Gegen die „Wespen“ muss Ralf Rangnick also erneut improvisieren, wie er es nach dem Test in Meuselwitz nannte. Denn weiterhin fehlen auch die WM-Fahrer Timo Werner, Emil Forsberg, Yussuf Poulsen und Yvon Mvogo. Der Ersatzkeeper ist wieder in Leipzig, steigt aber auch erst am Montag ins Training ein. Sabitzer und Halstenberg sind noch in der Reha, daher stehen nur elf fitte Profis als Feldspieler zur Verfügung.

Demme wohl wieder fit

Ralf Rangnick wird immerhion auf die Dienste von Diego Demme setzen können, der gegen Meuselwitz mit muskulären Problemen geschont wurde. Bestens vorbereitet fühlt er sich dennoch, denn der haushohe Favorit hat den Gegner eingehend studiert. Mehr zum Personal wird es von der Pressekonferenz geben.