Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Aufstellung gegen Frankfurt: So stellt RB die Abwehr um, Werner zurück

Nordi Mukiele entwickelt sich bei RB Leipzig ganz gut, finden seine ehemaligen Trainer.

Nordi Mukiele entwickelt sich bei RB Leipzig ganz gut, finden seine ehemaligen Trainer.
Copyright: imago/Jan Huebner

RB Leipzig setzt in der Sechs-Punkte-Partie gegen Eintracht Frankfurt auf eine Fünferkette. In Abwesenheit des Abwehrduos Ibrahima Konaté (gelbgesperrt) und Dayot Upamecano (Knieverletzung) schenkt Trainer Ralf Rangnick neben Kapitän Willi Orban Nordi Mukiele und Stefan Ilsanker das Vertrauen. Dafür muss der zuletzt so starke Tyler Adams draußen bleiben.

Timo Werner ist zurück

Im Sturm rückt der zuletzt erkältete Timo Werner zurück in die Anfangsformation neben Yussuf Poulsen. Pokal-Torschütze Matheus Cunha rückt auf die Bank.


Eintracht Frankfurt geht mit seinem kompletten Erfolgs-Sturm-Dreigestirn in die Partie: Sebastian Haller, Luka Jovic und der Ex-Leipziger Ante Rebic (zusammen 32 Tore) stehen gemeinsam in der Startformation. (RBlive/ukr)

RB Leipzig – SG Eintracht Frankfurt: Die Aufstellungen

RB Leipzig: Gulacsi – Klostermann, Mukiele, Ilsanker, Orban, Halstenberg – Sabitzer, Demme, Laimer – Poulsen, Werner.

SG Eintracht Frankfurt:

Das könnte Dich auch interessieren