Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Die nächsten Franzosen? RB angeblich PSG-Talenten El Chadaille und Aouchiche interessiert

Peng, peng! PSG-Teenager Adil Aouchiche

Peng, peng! PSG-Teenager Adil Aouchiche

RB Leipzig ist offenbar am Franzosen Bitshiabu El Chadaille von Paris St. Germain interessiert. Das berichtet der Radiosender RMC, der zudem den FC Bayern und Borussia Dortmund als Interessenten nennt. der 1,95 Meter große Youngster ist Innenverteidiger, allerdings erst 15 Jahre alt.

Job vor Ort oder aussetzen

Im Poker um das PSG-Talent erhält das Trio mittlerweile aber wohl Konkurrenz von Real Madrid, wie diverse Insider berichten. Demnach sollen die Königlichen Favorit auf die Verpflichtung des Abwehrspielers sein. Da El Chadaille noch nicht 16 Jahre alt ist, dürfte er allerdings noch keinen Vertrag bei einem anderen Klub unterschreiben. Deshalb müssten seine Eltern entweder einen Job vor Ort bekommen oder El Chadaille dürfte ein Jahr lang nicht spielen.

Zuletzt hatte PSG Tanguy Kouassi (18) ablösefrei an den FC Bayern verloren. Auch das 17 Jahre alte Mittelfeld-Juwel Adil Aouchiche hat seinen Vertrag nicht verlängert und will wohl in die Bundesliga wechseln, die mittlerweile als Sprungbrett für junge Franzosen gilt. Auch RB Leipzig ist interessiert, die mit Nordi Mukiele, Ibrahima Konaté und Dayot Upamecano bereits drei französische Abwehrspieler unter Vertrag hat.

Der 17-Jährige absolvierte bereits drei Profi-Spiele für das Team von Thomas Tuchel, ließ seinen Vertrag jedoch zum Saisonende auslaufen. (RBlive/mhe)