Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Die Reaktionen: So freut sich RB Leipzig über die Champions-League-Quali

Champions League reifer Jubel in Berlin: RB Leipzigs Spieler feiern mit den über 10.000 Fans

Champions League reifer Jubel in Berlin: RB Leipzigs Spieler feiern mit den über 10.000 Fans

Als der Schlusspfiff ertönte, wurde das Berliner Olympiastadion zum Feiertempel für RB Leipzig. Die über 10.000 mitgereisten Fans feierten mit Wechselgesängen „Europapokal, Leipzig international” und ließen die euphorisierten Spieler hochleben; Trainer Ralph Hasenhüttl verneigte sich vor den beiden Leipziger Fanblöcken neben dem Marathontor.

Durch das 4:1 (0:1) bei Hertha BSC ist dem Rekordaufsteiger die sportliche Qualifikation für die Champions League nicht mehr zu nehmen. „Wir haben den tollen Rahmen dazu genutzt, uns einen Traum zu erfüllen”, sagte Hasenhüttl. „Die Art und Weise, wie wir in diesem Jahr durch die Liga marschiert sind, nötigt mir höchsten Respekt ab.”

Weitere Stimmen von vielen Protagonisten lesen Sie hier bei der Mitteldeutschen Zeitung.