Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

Emil Forsberg Spieler des Spiels bei #HSVRBL

Grund zum Jubeln in Hamburg für das offensive Topduo: Timo Werner (li.) und Emil Forsberg.

Grund zum Jubeln in Hamburg für das offensive Topduo: Timo Werner (li.) und Emil Forsberg.
Copyright: imago/Picture Point LE

Der herausragenden Leistung für RB Leipzig beim Hamburger SV folgt die montägliche Belohnung auf dem Fuß. Für den Kicker ist Emil Forsberg in Hamburg Spieler des Spiels gewesen. An allen vier Toren war Forsberg beteiligt. Ein Tor, zwei direkte Vorlagen nach eigenen Balleroberungen und den Freistoß vor dem 2:0 getreten. Viel mehr geht für einen Offensivspieler nicht.

Mit dieser Leistung schaffte es Forsberg auch in die Kicker-Elf des dritten Bundesliga-Spieltags. Damit er sich dort nicht so allein fühlt, wurden ihm auch Timo Werner (zwei Tore und ein herausgeholter Elfmeter in 45 Minuten Einsatzzeit) und Willi Orban zur Seite gestellt.

Immer nur eine Spielerei diese Spielerbewertungen nach Spieltagen, aber auch eine ganz hübsche Anerkennung für diejenigen, die auserwählt werden.

Das könnte Dich auch interessieren