Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

„Interessanter Austausch”: Nagelsmann resümmiert Vorbereitung mit Rangnick

Trainingskiebitz: Ralf Rangnick begutachtet die Arbeit von Julian Nagelsmann

Trainingskiebitz: Ralf Rangnick begutachtet die Arbeit von Julian Nagelsmann
Copyright: imago/Picture Point LE

Vor dem ersten Bundesligaspiel dieser Saison hat sich RB Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann erstmals länger mit seinem Vorgänger Ralf Rangnick besprochen. Das Gespräch fand nicht persönlich, sondern bei einem längeren Telefonat statt.

„Wir haben über die gesamte Vorbereitung gesprochen, uns ausgetauscht, wie ich die Jungs wahrnehme, wie die Vorbereitung verlaufen ist und wie er das wahrgenommen hat. Das war gut, ein interessanter Austausch”, berichtete Nagelsmann.

Rangnick hatte sich in dieser Woche das Training angesehen. Zuvor war er in New York und Brasilien unterwegs gewesen, um sich einen Überblick über seine künftigen Aufgaben zu verschaffen. Nach Ende der vergangenen Spielzeit war er von den Posten als Sportdirektor und Cheftrainer bei RB zurückgetreten und war als Berater zu Sponsor und Berater Red Bull gewechselt.

In seiner neuen Funktion als Angestellter des Hauptsponsors darf Rangnick keinen bestimmenden Einfluss mehr ausüben. Klubboss Oliver Mintzlaff hatte kürzlich betont: „Fakt ist: Ralf Rangnick ist nicht mehr Teil von RB Leipzig, sondern er arbeitet bei Red Bull und ist dort verantwortlich für Fußball. Da gibt es noch zwei weitere Vereine, um die er sich kümmert.“ Neben Leipzig kümmert sich der 61-Jährige auch um die Red-Bull-Klubs in New York und Brasilien. (RBlive/ukr)

Das könnte Dich auch interessieren