Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Kai Havertz übernimmt Rekord von Timo Werner

Kai Havertz jagt gegen Timo Werner nicht nur den Ball, sondern auch dessen Rekorde.

Kai Havertz jagt gegen Timo Werner nicht nur den Ball, sondern auch dessen Rekorde.

Timo Werner brach in seiner bisherigen Karriere so einige Rekorde. Unter anderem war er der jüngste Spieler, der je 50 oder 100 Bundesligaspiele absolviert hat. Den ersten Rekord verliert er nun aber an Leverkusens Mittelfeldmann Kai Havertz.

Denn wie Sportbild (Print) berichtet, absolvierte Havertz am Wochenende beim 4:1 gegen Frankfurt sein 50. Bundesligaspiel. Dabei war er gerade mal 18 Jahre und 307 Tage alt. Damit war er gleich 44 Tage jünger als Timo Werner, der bisher den Rekord hielt und mit 18 Jahren und 351 Tagen sein 50. Bundesligaspiel bestritt.

Kai Havertz jagt weitere Rekorde von Timo Werner

Nun kann sich Kai Havertz auf die Jagd nach dem nächsten Werner-Rekord machen. Im September 2016 hatte der Stürmer von RB Leipzig beim 1:1 in Köln sein 100. Bundesligaspiel bestritten. Im Alter von nur 20 Jahren und 203 Tagen. Damals löste er den alten Rekordhalter Julian Draxler ab, der bei seinem 100. Bundesligaspiel 20 Jahre und 225 Tage alt war.

Und auch den nächsten Rekord hält Timo Werner inne. Zuletzt bestritt der 22-Jährige ausgerechnet beim Heimatverein VfB Stuttgart sein 150. Bundesligaspiel. Natürlich gab es auch bei dieser Marke noch nie einen Spieler, der sie so jung erreichte wie Werner. Drei Spielzeiten wird Kai Havertz mindestens noch brauchen, um diese Marke auch zu erreichen.