Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

Rückschlag für Kampl? RB-Profi droht wohl Knöchel-OP

Kevin Kampl droht offenbar eine Knöchel-Operation.

Kevin Kampl droht offenbar eine Knöchel-Operation.
Copyright: imago/opokupix

Kevin Kampl vom Bundesligisten RB Leipzig droht nach Informationen der „Bild“-Zeitung eine Operation am rechten Knöchel.

Der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler müsse wegen anhaltender Schmerzen in dem Fuß wohl operiert werden und verpasse dann den Rest der Hinrunde, berichtete das Blatt am Freitagabend. Kampl hatte in der Hinrunde zunächst wochenlang mit Problemen am Sprunggelenk pausiert, war dann aber in den Kader zurückgekehrt.

Vor der Länderspielpause beim 4:2-Sieg bei Hertha BSC stand der frühere slowenische Nationalspieler in der Startelf und erzielte das 3:1. Nach dem Spiel hatte Kampl noch gesagt: „Der Fuß ist besser geworden, aber es ist noch nicht perfekt. Ich bin noch nicht ganz bei 100 Prozent.“ Nun gibt es offenbar einen herben Rückschlag für den Slowenen. (RBlive/dpa)

Das könnte Dich auch interessieren